Müllerstraße, Bp. 902
~ 1720: Vermutetes Baujahr Bauherr ist ist Michael Mathis. 7.1.1733: Todesfall und Inventarium Michael Mathis ist verstorben. es wird ein Inventarium erstellt. vor 1742: Neuer Hausvorstand Martin Bröll ist neuer Hausvorstand. 1768: Erste Hausnummer Das Haus erhält die HNr. 419.
Grafik: B. Oprie▀nig Grafik: B. Oprie▀nig
1777: Neuer Hausvorstand Johann Michael Bröll ist neuer Hausvorstand. 13.1.1779: Inventarium  Es werden der Kaufpreis des Hauses und die finanzielle Situation beschrieben. Der Schwiegersohn Johann Thomas Thurnher haftet für die Außenstände. 1785: Neue Hausnummer Das Haus erhält die HNr. 77.
1806: Neue Hausnummer Das Haus erhält die HNr. 84. 1808: Beschreibung in der Steuerfassion von 1808 Hölzernes Haus samt Stadel, unter eben diesem eine halbe Schmiede, die andere Hälfte gehört dem Sohn Josef, eine halbe Holzsägen, eine halbe Reibe, Bündtele 1 ½ Viertel. 1780 von Thomas Thurnher erkauft.
Haus- Geschichte (PDF) 1857-1910 1828-1857 Start  1720-1828 Home
Grafik: B. Oprie▀nig