Kirchgasse 14
Haus- Geschichte (PDF) 1709-1806 1827-1857
Start:
Grafik. B. Oprie▀nig Grafik: B. Oprie▀nig

1709: Erste Nennung des Lohrstampfes

a) Kirchgasse 16

b) Kirchgasse 16/1

c) Kirchgasse 14

d) Steinebach

e) Kirchgasse und Weppach

11.3.1745: Erste Nennung der Gerbe

a) Kirchgasse 16

b) Kirchgasse 16/1

c) Kirchgasse 14

d) Steinebach

e) Kirchgasse und Weppach

11.3.1745: Inventarium

1785: Situationsplan

1857-1885 1897-1910 Grafik: Bruno Oprie▀nig

13.8.1787: Inventarium

1794: Nennung in der Steuererklärung

Haus, Stadel, Garten, zugehörige Hammerschmiede, Schleife, Reibe, Lohrstampf,

beiliegende Bünt 9 Viertel 3 Vierling, Güter und Holz.

13.8.1798: Inventarium

1805: Versteigerung

1806: Situationsplan